Mehr Info über 9 weitere Caminos de Santiago

auf: www.camino-de-santiago.info

Mein erster Jakobsweg 2011. Camino Frances.

 

Genau genommen gibt es unendlich viele Jakobswege. Die Strecke von der Haustür bis nach Santiago ist auch ein Jakobsweg. Dennoch haben sich im Laufe der Jahrhunderte wichtige Routen mit eigenen Namen gebildet, die schon vor Jahrhunderten wegen ihrer Infrastruktur von den Pilgern bevorzugt wurden. Bekannteste und am besten ausgebaut ist Camino Frances. Die Route beginnt in Saint-Jean-Pied-de-Port in Frankreich und führt über Pyrenäen, Pamplona, Logrono, Burgos, Leon nach Santiago de Compostela. In letzten Jahren ist die Zahl der Pilger exponentiell gestiegen. Im Jahr 1970 waren es weniger als 70 Pilger die nach Santiago angekommen sind, im Jahr 2010 waren es über 270 000 registrierte Pilger. Tatsächliche Zahl ist sogar größer, da nicht alle Pilger registriert werden.  Um als Pilger anerkannt werden und die Pilgerurkunderkunde (La Compostela) zu erhalten, muss man zumindest die letzten 100 km zu Fuß, oder  die letzten 200 km mit dem Fahrrad oder zu Pferd zurückgelegt haben. Als Nachweis dafür, dient ein unterwegs abgestempelte Pilgerausweis (Spanisch: Credencial del peregrino).

Der Pilgerausweis ist auch notwendig um in Pilgerherbergen übernachten zu dürfen. Beziehen kann  man den z.B. über Internetbestellung bei der Fränkische St. Jakobusgesellschaft.

 

Fotoreportage aus meinem ersten Jakobsweg kann man ansehen unter: Camino Frances. Fotogalerie.

 

Fotoreportage aus meinem zweiten Jakobsweg kann man ansehen unter: Camino del Norte

 

Fotoreportage aus meinem dritten Jakobsweg kann man ansehen unter: Caminho Portugues da Costa.

 

Fotoreportage aus meinem vierten Jakobsweg kann man ansehen unter: Camino del Norte 2014.

 

 

Camino del Norte in 2 Wochen: Tipps für Kurzzeit Pilger und Einsteiger

 

Camino de Santiago von Ponferrada, bzw. Ribadeo nach Santiago in 2 Wochen.

 

Tipps und Planungsbeispiele für Kurzzeit Pilger und Einsteiger, die nur 2 Wochen Zeit haben und dennoch Camino de Santiago individuell gehen wollen findet man auf: Camino in 2 Wochen

 

Von Ponferrada bis Santiago + Finisterre in 2 Wochen: www.caminoin2wochen.jimdo.com/camino-frances/

 

Von Ribadeo bis Santiago + Finisterre  in 2 Wochen: www.caminoin2wochen.jimdo.com/camino-del-norte/

 

Mini Pilgerwörterbuch D-E für Anfänger:  Mini Pilgerwörterbuch Deutsch-Spanisch

 

Via de la Plata 2015-2016

Fotoreportage aus meinem fünften Jakobsweg wird gepostet auf meine Seite: Via de la Plata 2015-16

Camino Ingles 2016:

Fotoreportage aus dem Camino Ingles finden sie unter: Camino Ingles

 

Camino Ingles in 1 Woche

Von Ferrol bis Santiago individuell in 1 Woche. Planung und Tipps: Camino in 1 Woche

Camino Primitivo 2017:

Fotoreportage aus dem Camino Primitivo 2017: Camino Primitivo

 

Kleine Jakobswegstatistik:

 

Neues Rekordjahr 2017:   über 300 000 registrierte Pilger in Santiago.

Pilgerzahl in Santiago 1990-2017

Genaue und aktuellste Pilgerstatistik finden sie auf der offizielle Seite von: Pilgerbüro in Santiago


Mein erster Jakobsweg 2011:

Camino Frances

Mein zweiter Jakobsweg 2012:

Camino del Norte

Mein dritter Jakobsweg 2014:
Caminho Portugues da Costa

Mein vierter Jakobsweg 2014:

Camino de Santiago in 2 Wochen.

Tipps und Planungsbeispiel für Einsteiger und Kurzzeit Pilger.

Mein fünfter Jakobsweg 2015-16:

Via de la Plata

Tagundnachtgleiche in

Mein sechster Jakobsweg 2015:

Mein siebenter Jakobsweg 2016:

Mein achter Jakobsweg:

Mein neunter Jakobsweg:

Von Feuchtwangen bis Santiago

2500 km